Bänner
Bänner
Bänner


Avaleht

Jõgevamaa - Vooremaa Gegend

Read in english | Loe eesti keeles

In Vooremaa befinden sich die Gemeinden Jõgeva, Palamuse und Tabivere. In Vooremaa entfaltet sich die Schönheit der Natur in ihren vielseitigen Formen – die Landschaft ist wie ein Patchwork. Die schöne Drumlinlandschaft wechselt sich mit dem Urwald ab, in dem auch Wildtiere nicht selten zu treffen sind: das Reh, das Wildschwein, der Bär, der Fuchs oder sogar der Luchs.
Ganz sicher kann man diese Tiere aber im Tierpark Elistvere besichtigen.

Die Gegend ist reich an Flüssen und Seen. Das Endla Naturschutzgebiet, ein Zauberland von Mooren, gehört zu Feuchtgebieten von internationaler Bedeutung. Im Männikjärve Moor gibt es kilometerlange Holzstege, die es ermöglichen, einen Blick auf die unberührte Natur zu werfen.

Die Ruinen des Laiuse-Schlosses an der Hauptstrasse Jõgeva-Mustvee können sowohl über deutsche, russische, polnische als auch schwedische Einwohner erzählen. In den Jahren 1700-1701 befand sich hier der Winteraufenthalt des schwedischen Königs Karl XII.

Auf der renovierten Burg und im heiligen Wald Kassinurme finden thematische Veranstaltungen statt, die eine Vorstellung vom Leben der alten Esten geben. Geschichte ist auch im Tabivere Gemeindemuseum, Paduvere Farmmuseum und im Palamuse Museum aufbewahrt worden. Die einstigen Herzen der Gutshöfen sind heutzutage Zentren aktives Lebens, in denen historische Werte behalten, aber auch neue Tätigkeiten entwickelt werden.

In Luua befinden sich die Forstwirtschaftsschule und ein artenreicher Baumgarten. Der große Herbstmarkt in Palamuse ist landesweit bekannt. Wertvolle Möglichkeiten zur Erholung und zum Sporten bietet Kuremaa an.

Jährlich sammeln sich hier mehr als 2500 Motowanderer, um am „Jõgevatreff“ teil zu nehmen. Im Herzen des ehemaligen Jõgeva Gutshofs ist heute das Jõgeva Institut für Pflanzenzucht tätig, dessen Wissenschaftler hunderte von neuen landwirtschaftlichen Kulturen entwickelt haben, die hoch geschätzt und auch außerhalb Estlands angebaut werden.

Die Eisenbahn, die seit 1876 Tallinn und Tartu verbindet, läuft vom Norden nach Süden durch alle Gemeinden in Vooremaa. Die Eisenbahn hat angeboten und bietet auch heute gute Möglichkeiten für die Entwicklung der Gegend an.

Seit 2002 wird hier das Wi-Fi-Netzwerk ausgebaut, das heute schon alle größeren Siedlungen deckt.

 
Tule osale!

No current events.

Ürituste nimekirjad

Eelseisvad üritused
---------------------------
Möödunud üritused